Praktischer Amateurfunkbetrieb

Für die Betriebsarten Tastfunk (Morsen, CW), Sprechfunk (FM, SSB) und Schreibfunk (RTTY) gibt es sogenannte Standard-QSOs, das heisst eine Standard-Funkverbindung, an welcher man sich bei einem ersten Funkbetrieb orientieren kann.

Der Text für den Tast- und Schreibfunk ist in ROT, die deutsche Übersetzung (gleichzeitig Text für Sprechfunk) BLAU und die englische Übersetzung in MAGENTA gehalten !!!

cq cq cq de dj1ng dj1ng dj1ng (ca. 3 mal) ar pse k
Allgemeiner Anruf von DJ1NG - Bitte Kommen
General call from DJ1NG - DJ1NG is listening - Over

dj1ng dj1ng dj1ng de ua9xh ua9xh ua9xh pse k
DJ1NG von UA9XH - Bitte kommen
DJ1NG this is UA9XH calling - over

ua9xh de dj1ng - ge dr frd es tnx fer call - name is guido guido es qth is nuremberg nuremberg bavaria - ur rst 579 579 - so hw? - ua9xh de dj1ng ar pse k
UA9XH von DJ1NG - Guten Abend lieber Freund und danke für den Anruf - Mein Name ist Guido und meine Standort Nürnberg in Bayern - Ihr Signal ist RST 579 - alles aufgenommen? - UA9XH von DJ1NG bitte kommen
UA9XH this is DJ1NG - Good evening dear friend and thanks for your call - My name is Guido and I live in the area of Nuremberg in the county of bavaria - Your signal is RST 579 - did you copy? - UA9XH from DJ1NG - Over

dj1ng de ua9xh - fb guido - ur rst 589 589 - my name sergeij sergeij es qth nr to moscow moscow - rig is homebrew trx wid 150 w pep es ant 4 ele beam - hw cpy dr frd? - dj1ng de ua9xh ar pse k
DJ1NG von UA9XH - alles in Ordnung Guido - Ihr Signal-Report RST 589 - Mein Name ist Sergeij und der Standort in der Nähe von Moskau - Station ist selbstgebaut mit 150 Watt Senderausgangsleistung und die Antenne eine 4-Element Richtantenne - Wie ist alles angekommen lieber Freund? DJ1NG von UA9XH bitte kommen
DJ1NG from UA9XH - I have all copied dear Guido - Your signal report is RST 589 - My name is Sergeij and I am located near to Moscow - My station is homebrewed and I work with about 150 watts output to a 4 element beam-antenna - did you copy dear friend? - DJ1NG from UA9XH - over

ua9xh de dj1ng - ufb cpy dr sergeij - rig is yaesu ft757gx2 wid 100 w pep- ant is lw wid tuner - wx 20 deg c es wind - so nw qru - tnx fr qso es pse qsl via bureau - vy 73 es gl - ua9xh de dj1ng - ar sk
UA9XH von DJ1NG - alles einwandfrei aufgenommen Sergeij - Meine Station ist ein Yaesu FT-757 GX2 mit 100 Watt Ausgangsleistung - Die Antenne ist ein Langdraht mit Abstimmgerät - Wetterbericht: 20 Grad Celsius und windig - Nun hab ich nichts weiter vorliegen - vielen dank für die Verbindung und bitte eine Bestätigung der Verbindung über das QSL-Büro - Viele Grüße und viel Erfolg - UA9XH von DJ1NG - Ende
UA9XH from DJ1NG - I have all copied 100 per cent - My station is a Yaesu FT-757 GX2 with about 100 watts ouput - My antenna is a longwire with separate tuner - The weather here is about 20 degrees celsius and windy - now I will close - many thanks for the contact and please send a qsl-card by the bureau - many greetings and good luck - UA9XH from DJ1NG - Over and out

dj1ng de ua9xh - qsl 100pc ok - tnx fr qso and hpe cuagn sn - vy 73 es gb - dj1ng de ua9xh ar sk 73s
DJ1NG von UA9XH - Besteätigung 100 prozent ok - danke für die Verbindung und Ich hoffe Sie bald wiederzutreffen - Beste Grüße und Auf Wiedersehen - DJ1NG von UA9XH - Ende - Viele Grüße
DJ1NG from UA9XH - the qsl-card is 100 per cent by the bureau - thanks for the contact and I hope meet you again soon - best wishes and see you later - Dj1NG from UA9XH - Over and out

Speziell im Tastfunk wird diese Standard-Verbindungsform noch recht häfig anzutreffen sein, hauptsächlich bei niedrigen Zeichengeschwindigkeiten. Ab einem Tasttempo von 100-120 Buchstaben pro Minute wird aber auch sehr häfig englischer Klartext gegeben. Selbstverständlich kann bei einer Schreibfunkverbindung (RTTY o.ä.) wesentlich detaillierter geschrieben werden, je nach Schreibgeschwindigkeit des Funkers.

Generell gilt:
Erst hören (ob die Frequenz belegt oder gestört ist) - dann sprechen !!!

Nach einer erfolgreichen Funkverbindung verschicken Funkamateure solche QSL-Karten um zu einem späteren Zeitpunkt einen Beleg für diese Verbindung zu haben - z.B. bei einer Verbindung zu einem seltenen Land.

Eine der größten Sammlungen von QSL-Karten kann im Internet bei der QSL-Collection des ORF betrachtet werden.