PMR446

Der schwerwiegendste Nachteil des anmelde- und gebührenfreien CB-Funks ist die große Menge an natürlichen und menschengemachten Störungen auf den verwendeten Frequenzen im Kurzwellenbereich. Auch die massiven Schwankungen der Ausbreitungsbedingungen sind nicht von Vorteil, wenn man auf stabile Funknetze angewiesen ist. Zudem weisen die Antennen bei 27 MHz eine recht unhandliche Länge auf - zumindest, wenn man die Funkgeräte mit sich herumtragen möchte.
Stabile Funkanwendungen für gewerbliche und private Nutzer sind daher mit CB-Funk nicht machbar.

Times, they are a changin'

Unter anderem aus diesen Gründen wurde vor einigen Jahren ein neuer mobiler Nahbereichsfunk im UHF-Bereich genehmigt. Es handelt sich hierbei um die Funkanwendung namens PMR-446 (Private Mobile Radio).

Die Geräte sind - im Gegensatz zum analogen und digitalen Betriebsfunk - anmelde- und gebührenfrei. Die Funkgeräte selbst sind klein, leicht, haben kurze Antennen und sind in der Regel recht robust. Sie werden inzwischen häufig sogar in Supermärkten angeboten (oder gar genutzt), können jedoch auch problemlos über Funkfachhändler und die großen Online-Kaufhäuser bezogen werden. Daher sind die Geräte - auch in größeren Stückzahlen - für klassische Betriebsfunkanwendungen geeignet und ersetzen hier immer häufiger Funksysteme, welche im klassischen Betriebsfunk eine enorme Menge Genehmigungsgebühren kosten.

Trotz allem handelt es sich hierbei immer noch um einen privaten Hobbyfunk - und sollte auch genauso gehandhabt werden. Es lässt sich nämlich in keiner Weise vermeiden, dass jeder die Funksprüche mithören und sich selbst in das Funkgeschehen einmischen kann.
Ein Schutz vor Störungen gibt es hier selbstverständlich ganz konkret auch nicht.

Einige Anwendungsgebiete

Private Anwender
Sprechfunk zwischen Fahrzeugen in Kolonnen auf der Urlaubsfahrt
Interkom für Motorradfahrer und Sozius
Organisation bei Großveranstaltungen (Parkplatzeinweisung etc)
Interne Kommunikation in Supermärkten
Im Freizeitpark können sich Familien trennen und finden schnell wieder zusammen.
... und vieles mehr

Gewerbliche Anwender
Sicherheitsdienste und Security
Preisgünstiger Betriebsfunk z.B. zwischen Kranführer und Bodenarbeitern
Fahrschulen zur Lenkung von Motorradfahrern
Fahrsicherheitstraining
... und vieles mehr