Frequenzen und Kanäle

Für den SRD-Sprechfunk steht der 70cm-ISM Bereich zur Verfügung. Dieser erstreckt sich von 433,05 bis 434,79 MHz und ist somit folglich auch ein Teil des 70cm-Amateurfunkbandes (430 MHz bis 440 MHz).

Abhängig von Gerät und Hersteller werden SRD-Funkgeräte entweder mit fest einprogrammierten 69 Kanälen geliefert, oder mit der möglichkeit freier Freqeunzwahl, im 5, 10, 12.5, 20, 25 oder 50 kHz Raster. Bei einem Raster von 25 kHz entstehen so die vorgenannten 69 Kanäle.

Die Reichweite ist, der geringen Leistung und den Frequenzen um 434 MHz entsprechend gering und dürfte im freien Feld zwischen 2 und 5 kM und innerhalb eines Wohngebietes nur wenige hundert Meter betragen.

Störungen durch andere ISM-Funkanwendungen (Garagentoröffner, Kopfhörer, etc) sind durchaus an der Tagesordnung und vermindern die Anzahl der benutzbaren Frequenzen drastisch. Kollisionen mit Funkamateuren, welche ebenfalls in diesem Frequenzbereich arbeiten sind leider nicht auszuschliessen.